Monthly Archives: März 2015

Zurück aus Güstrow von der Reha

Und wieder war es soweit, es stand meine Woche im CIC in Güstrow an. Am meisten freue ich mich, dass ich meine ganzen Freunde wieder sehe. Es ist immer wieder schön, zu sehen, welche Fortschritte die anderen machen. Die Mamas haben sich auch immer ne Menge zu erzählen. Meine Woche bestand wieder aus viele Therapieeinheiten, die ich super gerne mitgemacht habe, mit kleinen Erfolgen. Unter anderem stand noch die Anpassung auf dem Wochenplan, und dort mußten wir wieder was verändern. Wir haben alle Töne getestet und die tiefen haben mir überhaupt nicht gefallen, so das wir diese alle ein wenig leiser gedreht haben. Die Nachmittage haben wir grundsätzlich bei einem Spaziergang oder auf dem Spielplatz verbracht, denn der Frühling zeigte sich die Woche von seiner allerbesten Seite. Für mich war es wieder eine tolle Woche und ich freu mich schon jetzt auf die nächste.

Spielplatz

Zu Hause angekommen erreichte uns eine traurige Nachricht, denn Mamas Tante ist für immer von uns gegangen. Sie war eine tolle Frau, sie wird immer ein Platz in unserem Herzen tragen! Ruhe in Frieden Tante Renate!

Eure Lena

 

Meine neuen Handorthesen

Seid kurzem habe ich 2 neue Handorthesen für meinen linken Arm. Wie ihr ja wißt, habe ich eine linksseitige Spastik. Mir fällt es schwer den Arm in die Streckung zu bringen, dafür ist meine Nachtorthese da. Die hat ein Gelenk am Ellenbogen, welches Mama mit einem kleinen Schraubschlüssel immer weiter dehnen kann. Das mag ich überhaupt nicht, aber was sein muß, muß wohl sein.

Nacht-Handorthese

Meine Tagesorthese dagegen mag ich wirklich gerne. Sie soll meine Fehlstellung im Handgelenk korrigieren und mich bei der Handöffnung unterstützen, und wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, klappt das ganz gut. Somit fällt mir das spielen schon ein wenig leichter und auch das greifen klappt bestimmt bald. Ich werde hart dran arbeiten!

Tag-Handorthese

eure Lena

Überraschungspaket von Strahleaugen.eV

Im März erreichte uns ein großes Paket vom Verein Strahleaugen.eV. Dieser Verein setzt sich für schwer erkrankte und behinderte Kinder ein. Die fleißigen Näh- und Stickbienen arbeiten ehrenamtlich und fertigen tolle Kuschelkissen und Decken an. Und so auch für mich! Die Freude war groß als wir das Päckchen öffneten, denn auch meine beiden Brüder haben ein Kuschelkissen erhalten.

Strahleaugen.eV

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich für diese tollen, mit Liebe bestickten Kissen, bei den fleißigen Bienen bedanken! Macht weiter so und bleibt eurem Motto treu: "Kinderaugen sollen strahlen"!

Eure Lena